Das Hochwasser der Fulda „schwappte“ an Baunatal vorbei.


Genau beobachtet wurde am Wochenende der Messpunkt der Fulda im Baunataler Stadtteil Guntershausen. Normal hat die Fulda dort im durchschnitt eine  Wasserhöhe von etwa 1,80 Meter. Starke Schneeschmelze und zusätzlicher Regen lies die Fulda allerdings in kurzer Zeit stark ansteigen. Am Samstag wurden etwa 2,80 Meter gemessen, am Sonntagmorgen waren es etwa 3,20 Meter Wasserhöhe und am Sonntagmittag gegen 15:00 Uhr erreichte die Fulda mit 4,42 Meter ihren Höchststand, kurz vor erreichen der Hochwasserwarnstufe 3, die bei 4,50 Meter liegt. Seit dem sinkt der Pegel wieder leicht. Auch die Bauna war innerhalb des Stadtgebietes Baunatal stark angestiegen, es ging davon aber keine Gefahr aus.

Bei Hochwasser der Fulda als erstes betroffen, der Sportplatz in Guntershausen wurde komplett „geflutet“. Glück noch, das Vereinshaus blieb trocken dabei.