Besuch von Grundschülern bei der Feuerwehr Baunatal


Den krönenden Abschluss eines Schulprojekts von zwei Klassen des dritten Schuljahrs der Grundschule am Stadtpark in Altenbauna bildete ein Besuch auf der Baunataler Feuerwache.

Die Schüler im Alter von acht und neun Jahren haben sich unter Leitung der Lehrerinnen im Sachkundeunterricht fünf Wochen lang mit dem Thema Feuerwehr befasst. Im einzelnen wurden Löschmittel und deren Wirkungsweisen, Brandschutztüren, Feuerdruckknopfmelder und Fluchtwegsschilder behandelt. Die Kinder lernten, wie man Fluchtwege freihält, einen Notruf absetzt und was passiert, wenn man versucht, brennendes Öl mit Wasser zu löschen. Außerdem lernten sie die Fahrzeugtypen der Feuerwehr kennen.

Vor dem Besuch überlegten sich die Kinder Fragen an die Feuerwehrleute. Stadtbrandinspektor Dirk Wicke erklärte mit vielen Bildern drei Stunden lang die Tätigkeiten der Feuerwehr und beantwortete die zahlreichen Fragen der Kinder. Außerdem zeigte er den Schülern verschiedene Rauchmelder und Feuerlöscher. Die Kinder durften Schutzanzüge anziehen und durch die Atemschutzübungsanlage kriechen.

Für viele der Kinder war der Besuch auch deshalb interessant, weil sie ab dem zehnten Lebensjahr der Jugendfeuerwehr beitreten können.