Feuerwehr Fussballturnier 2013


Für Samstag, den 31.08.2013 hatte der Verein der Feuerwehr Kirchbauna wieder zu seinem traditionellen Fußballturnier für die Feuerwehren der Stadt und des Landkreises Kassel geladen. Der Einlandung folgten acht Teams. Das Niveau der Mannschaften war sehr ähnlich, so dass die Vorrunde absolut fair und ausgeglichen gespielt wurde. Das Schiedsrichterteam um Darko und Florian Pfeiffer musste lediglich eine Strafe aussprechen.

In den Finalspielen wurden alle Plätze separat ausgespielt. Letztlich hatten die Kameraden der Feuerwehr Bettenhausen Forstfeld die Nase vor der Berufsfeuerwehr Kassel ganz knapp vorn. Es folgte der Titelverteidiger des letzten Jahres, die Feuerwehr  Vellmar auf dem dritten Platz .

Bei der Siegerehrung war eine tolle und gute Stimmung zu spüren, denn im Gegensatz zu den vergangenen Jahren waren, wie schon in 2012, hier noch alle Teilnehmer anwesend. So konnten der Vorsitzende der Kirchbaunaer Feuerwehr, Markus Diegeler, die Teams ehren.

Wie in den vergangenen Jahren lief auch in 2013 parallel zu den Spielen der „Großen“ das Fußballturnier der Baunataler Jugendfeuerwehren. Auch hier lief der Ball ordentlich rund. Die Kids konnten mal wieder erleben, dass Feuerwehr weit mehr als nur technischer Dienst ist. Auch Sport, Spiel und vor allem aber Fairness gehören dazu. Ganz dieser Devise wurden die Spiele der fünf angetretenen Mannschaften von den Jugendfeuerwehrwarten als Schiedsrichter geleitet. Am Ende hatten hier die Kids der Jugendfeuerwehr aus Altenbauna die meisten Tore geschossen und gesiegt. Auf den Plätzen folgten Großenritte, Altenritte, Hertingshausen und die Gastgeber Kirchbauna. Nach kurzen Grußworten des Stadtjugendfeuerwehrwartes Klaus Ullrich wurden die erfolgreichen Teilnehmer von Jugendwartin Sabrina Rämisch geehrt.