Sommerfest der Jugend- und Kinderfeuerwehr Altenritte


Am 28.06.13 fand das Sommerfest der Jugend- und Kinderfeuerwehr Altenritte statt. Trotz des nicht so guten Wetters konnten sich alle über eine große Beteiligung von Jugendlichen und deren Eltern Freuen.
Nach dem das Fest um 17 Uhr begann wurden gleich alle Eltern und Jugendlichen gefordet. Sie mussten an einem kleinen Wettbewerb zwischen den Eltern und Jugendlichen ihr Können unter Beweis stellen.
Vom Slalomfahren mit Bobbycars um Verkehrsleitkegel bis hin zum Werfen Tennisbellen in einen Korb war alles mit dabei.

Dann war der große Augenblick für die Jugendlichen und Kinder gekommen. Es ertönte ein Schrei: „Alarm, Alarm! Einsatz für die Jugendfeuerwehr!“
Alle wussten das nun Eile geboten war und so stürmten die Kinder und Jugendlichen in ihre Umkleide, um sich so schnell es geht umzuziehen und auf das Löschgruppenfahrzeug und den Bus zu springen.
Als alle auf die Autos gesprungen waren ging es mit Alarm zum Einsatzort.

Es brannte ein großer Schutthaufen. Dies war der Moment, indem sie ihren Eltern zeigen konnten, was sie das Letzte Jahr in der Feuerwehr gelernt haben.
Blitzschnell wurde die Wasserversorgung aufgebaut, die Straße abgesperrt und es wurden 3 Rohre zur Brandbekämpfung vorgenommen. Jeder Handgriff sitzte und die Eltern kamen aus dem Staunen nicht mehr raus.
Nach dem das Feuer gelöscht war wurde der restliche Haufen mit der Wärmebildkamera nach Glutnästern durchsucht.
Nachdem keine Gefahr mehr bestand war der Einsatz beendet und man sah die glücklichen Gesichter der Kinder über den so gut abgelaufenen Einsatz.
Nach dem Aufräumen, ging es zum gemütlichen Teil des Sommerfestes über, den sich alle Beteiligten verdient hatten.

Mit Bratwurst und Cola fand das Sommerfest ein schönes Ende.