Schulaktion „komm, mach mit! EKS“

Diesmal präsentierten sich die Feuerwehren aus Baunatal, Schauenburg und Edermünde bei den fünften Klassen der Erich Kästner Schule. Leider hat das Wetter an diesem Tag nicht mitgespielt, denn es regnete fast ununterbrochen. Dies hielt uns aber nicht davon ab, den Schülerinnen und Schülern den Spaß an der Jugendfeuerwehr etwas näher zu bringen. Unter dem Vordach des Haupteinganges wurden ein paar Stationen aufgebaut, bei denen die Schüler einmal selbst mit feuerwehrtechnischen Geräten hantieren konnten.

Über die extreme Kraft eines Hebekissens waren die Jugendlichen sehr erstaunt. Mit dem hydraulischen Rettungsgerät mussten die Schüler einen Tischtennisball von einem Hütchen zum anderen transportieren. Der Spreizer durfte dabei aber nicht komplett geschlossen werden, denn der Ball sollte schon seine runde Form behalten. Aber mit ein bisschen Geschick und Fingerspitzengefühl war diese Herausforderung kein Problem. Am Löschtrainer konnten die Schüler mal ein richtiges Feuer löschen und die Funktion eines Strahlrohres ausprobieren. Das besondere Highlight an diesem Vormittag war die Vorführung zur Bekämpfung eines Gasbrandes.

Da es für die freiwilligen Feuerwehren leider immer schwieriger wird, Mitglieder für die Jugendfeuerwehr zu gewinnen, war diese Aktion sicherlich ein guter Schritt um vielleicht doch den einen oder anderen für das Ehrenamt Feuerwehr zu begeistern.
Wir bedanken uns recht herzlich beim Förderverein der EKS zur Bereitstellung von Speisen und Getränken.


Am Löschtrainer konnten die Schüler ein richtiges Feuer löschen


Die Bekämpfung eines Gasbrandes