Schulaktion „komm, mach mit! THS"

Feuerwehrautos, Blaulicht und viel Trubel auf der Langenbergwiese am vergangenen Mittwochvormittag, was war passiert. Unter dem Motto „Komm mach mit“ veranstaltete die Jugendfeuerwehr eine Öffentlichkeitsaktion, bei der in diesem Fall speziell die Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen in der Theodor-Heuss-Schule für das ehrenamtliche Engagement in der Jugendfeuerwehr begeistert werden sollten. Die Aktion ist teil einer Kampagne dem stetigen Schwund der Mitgliederzahlen in den Jugendwehren entgegen zu wirken. Durchgeführt wurde die Aktion gemeinsam von den Feuerwehren Baunatal, Schauenburg und Edermünde.

Nach einer allgemeinen Vorstellung der Jugendarbeit in den Klassen, wurden verschiedene Fahrzeuge und Gerät vorgestellt, damit verbunden wurde mit kleinen Spielen den Schülern ermöglicht selbst „Feuerwehr zu sein“. An einem  Feuerlöschtrainer konnte ein „richtiger“ Brand bekämpft werden, an der Spritzwand wurde ein „Wohnhausbrand“ gelöscht und der Umgang mit hydraulischem Rettungsgerät wurde geprobt. Der Wasserwerfer eines Tanklöschfahrzeugs wurde vorgeführt und die Bekämpfung eines Gasbrandes gezeigt. Besonders staunten die Schüler über die Kraft eines Hebekissens und die vielen technischen Gerätschaften.
Rund 30 Mitglieder der Einsatzabteilung und Jugendfeuerwehr waren an der Aktion beteiligt, wobei auch Jugendfeuerwehrmitglieder aus anderen Klassen der Schule freigestellt waren. Stadtjugendfeuerwehrwart Klaus Ullrich zeigte sich sehr zufrieden mit der Aktion, „das Interesse ist bei vielen geweckt“, ob tatsächlich neue Mitglieder dadurch gewonnen werden konnten, wird sich bei den nächsten Übungsdiensten der Jugendwehren zeigen.

Am 11. Juni wird eine weitere Aktion in der Erich-Kästner-Schule stattfinden.