Feuerwehr besucht Kinder auf Krebsstation im Krankenhaus


Der Besuch wurde in der Vorweihnachtszeit von einer Kameradin und 4 Kameraden der Feuerwehr Altenbauna, durch einen privaten Kontakt initiiert.

Alina Altenberend, Alexander Ratiner, Patrick Amberg, Sebastian Schubert und Patrick Kasprusch wollten den Kindern auf der Krebsstation eine Freude mit Ihren Besuch machen und Ihnen ein Lächeln ins Gesicht zaubern, was Ihnen mit diesen Besuch auch gelungen ist.

Die Kinder sind teilweise schwer und unheilbar krank und es war und ist den Kameraden eine Freude, mit solch einem Besuch den Kindern Ihren Alltag zu versüßen und sie von Ihrem Leid abzulenken. Die Kameraden haben diesen Besuch nicht zum ersten Mal gemacht, und sind sich auch nach diesem Besuch absolut sicher, dass wird nicht der Letzte gewesen sein und sie werden es regelmäßig in unterschiedlichen Abständen wiederholen. 20 Kinder und deren Eltern wurden besucht und natürlich hatte die Feuerwehr auch allerlei mitgebracht für die Kinder. Neben Kakao und Plätzchen gab es auch zahlreiche Geschenke und Aufkleber von der Feuerwehr. Mit diesen wurde das Stations-Bobby Car gleich beklebt und dieses ist seither, als „Feuerwehrauto“ auf der Station „im Einsatz“! Es wurden auch Geschichten vorgelesen und gemeinsam Lieder gesungen. Natürlich waren die Kinder auch sehr interessiert an der Arbeit der Feuerwehr, und so wurden viele Fragen von den Kameraden zu deren täglichen ehrenamtlichen Tätigkeit beantwortet.

Sicherlich ein „ungewöhnlicher“ Einsatz für die beteiligten Kameraden, aber einer, der schöner nicht hätte sein können!!!