Lehrer der Langenbergschule trainierten für den Ernstfall

Die Kameraden Hubertus Dewenter, Stefan Hempel und Sascha Kümper bereiteten die Lehrkräfte der Langenbergschule auf einen möglichen Ernstfall vor.

Am Feuerwehrhaus in Großenritte wurde der Umgang mit dem Feuerlöscher geprobt und die korrekte Anwendung erklärt. Neben einem theoretischen Part bestand die Möglichkeit, sich über die allgemeine Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr sowie die Ausrüstung der ehrenamtlichen Brandschützer zu informieren. Auch wenn der Inhalt eines Feuerlöschers begrenzt ist, kann dieser gerade bei kleineren Entstehungsbränden schlimmeres verhindern. Die Hemmschwelle zum Griff eines Feuerlöschers in einem Notfall wird bei solchen Schulungen gemindert.

Feuerlöscher sind in öffentlichen Gebäuden Pflicht und müssen in regelmäßigen Abständen gewartet und geprüft werden. Auch im privaten Haushalt ist neben den mittlerweile gesetzlich vorgeschriebenen Rauchmeldern die Investition für einen Feuerlöscher sinnvoll. Der beste Platz dafür ist in den meisten Fällen der Hausflur, da dieser Ort von fast überall schnell erreicht werden kann.